rgf Logo
 



PRINT digital CONVENTION im goldenen Gewand:

Rückblick und Rundgang in Text und Film


 


 

 
 

Erfolgreiche Premiere für f:mp. und RGF bei der Ausstellung: »Düsseldorfer Print Cocktail« und dem Kongress: »Tage der Medienproduktion« mit hochkarätigen Workshops zu aktuellen Themen:

Volles Haus: 38 Aussteller und 27 Referenten freuten sich über 578 Besucher im Goldenen Pavillon der Messe Düsseldorf
 
RGF – Die Multiplikatoren und »f:mp.« – Fachverband Medienproduktion feierten – gemeinsam mit den RGF-Mitgliedern Elementa:res, Faber und PrintConcept Roeber – eine gelungene Premiere. Die Veranstaltung: »PRINT digital CONVENTION«, bestehend aus dem Kongress: »Tage der Medienproduktion«, der Ausstellung: »Düsseldorfer Print Cocktail« und einem hochkarätigen Workshop-Programm fand großen Anklang. Mit 578 Besuchern sehr gut besucht, freuten sich die 38 Aussteller und 27 Referenten, deren Vorträge zu aktuellen Themen ausgebucht waren.

Aufgrund des enormen Zulaufs und der durchweg positiven Resonanz wird die Veranstaltungsreihe im kommenden Jahr seine Fortsetzung in Düsseldorf finden. Zielsetzung ist es, mit dem Erfurter Print Cocktail, der zuletzt eine Besucheranzahl von knapp 1.000 aufwies, gleichzuziehen.

In Anlehnung an den Veranstaltungsort, dem Goldenen Pavillon CCD der Messe Düsseldorf, stellte RGF-Partner Forteam das Veranstaltungskonzept beeindruckend unter goldene Vorzeichen. So lautete der Slogan: »Das ist der Gipfel«, beim Zieleinlauf stand ein goldener Print Cocktail bereit, elf Goldmotive rundeten das Bild ab.

Unter den Besuchern wurden vom RGF-Partner Systemata zwei Apple Watches verlost. Auch hatten sie die Möglichkeit, ein goldenes iPad zu gewinnen. Als Glücksfee fü die Verlosung des goldenen iPads konnte Sabine Geldermann vom Drupa-Team der Messe Düsseldorf gewonnen werden.

Die Veranstalter freuen sich über die gelungene Premiere: Sabine Geldermann, drupa, Rüdiger Maaß, f:mp. (rechts) und Thomas Meurers, RGF.Gemeinsam stark – Die Veranstalter freuen sich über die gelungene Premiere:
Sabine Geldermann, drupa, Rüdiger Maaß, f:mp. (rechts) und Thomas Meurers, RGF.

Aussteller, Zielgruppen und Themen

Zu den Ausstellern gehörten: Adobe, BenQ, Dalim, DPR, EFI, Epson, Fedrigoni, Hewlett-Packard, Konica Minolta, Obility, OKI, Systemata uvm. OKI brachte die Weltneuheit von der Fespa mit: den A3-Weißtonerdrucker Pro8432WT.

Das Zielgruppenspektrum der Besucher war breit gefächert: Grafische Anwender und Druckdienstleister vom Copy-Shop über die Druckerei bis hin zu Werbeagenturen und Werbetechniker, Medienproduktioner und Print Buyer sind u.a. den Einladungen nach Düsseldorf gefolgt.

Thematisiert wurden: Digitaldruck im Spannungsfeld von Crossmedia Publishing, Daten, Standards, Workflow und Applikationen, uvm.

 

Hochkarätiges Vortragsprogramm zu aktuellen Themen

Im Fokus der »Print Digital Convention« stand das Konferenz- und Workshop-Programm. Zu den Vortragshighlights zählten: Hybridproduktion – Von der Visitenkarte bis zum Plakat von EFIs Christoph Herzog, neue Druckstandards Fogra51/52 von Gennaro Marfucci, Sonderfarbenverwaltung von PrintConcepts Ulf Grossmann sowie Adobe Stock – Marktplatz für Medienproduktion von Ingo Eichel und zentrale Steuerung der Medienproduktion vom Layout bis zum Druck von Dalims Bertin Sorgenfrey.
 
xxxx
xxxx
xxxx
xxxx